Wasserzählerablesung für die Kanalabrechnung Gerzen für den Zeitraum 01.10.2022 bis 31.12.2022

 

 

Wie bereits im Dezember-Bürgerblattl berichtet, werden Sie für das vierte Quartal 2022, also für die Monate Oktober bis Dezember 2022 eine weitere Abrechnung für ihre Kanalgebühren mit den bisherigen Gebühren von 2,20 EUR, bekommen. Dazu ist auch eine weitere Zählerablesung notwendig.

 

Hier haben Sie von der Gemeinde Gerzen entsprechende Zählerablesekarten übersandt bekommen.

 

Auf diesen Ablesekarten sollen Sie uns bitte den Zählerstand auf ihrer Wasseruhr möglichst zum Jahresende mitteilen.

 

Die Zäherstände können ab sofort auch

  • online 
    (Zugangsdaten und Passwort auf dem jew. Anschreiben)
  • per Smartphone mittels QR-Codes
    (dieser befindet sich auf dem jew. Anschreiben,)
  • per Post mittels zugesandter Ablesekarte,
  • per Telefon: 08744 9604-984,
  • oder per e-mail:steueramt@gerzen.de, 
    (Adresse nicht vergessen)

gemeldet werden.

 

 

Folgendes ist bei der Zählerablesung zu beachten:

 

Bei der Zählerablesung online folgen Sie bitte der Beschreibung der Internetseiten. Sie werden aufgefordert Ihre Zugangsdaten, Benutzername und Passwort einzugeben, (diese befinden sich auf dem jeweiligen Anschreiben).

Die Zählerstände immer 5-stellig übermitteln, z.B. bei einem Zählerstand von 102 bitte 00102 angeben, somit können Kommafehler vermieden werden.

Die Zählerstände sind zugleich die Grundlage für die Festsetzung der Vorauszahlungen im kommenden Jahr.

 

 

 

 

 

 

Warum ist das so?

 

Der Gemeinderat der Gemeinde Gerzen hat beschlossen, die bisher getrennten Entwässerungseinrichtungen im Ortsteil Lichtenhaag und im Ortsteil Gerzen technisch zusammenzuführen und damit als gemeinsame Einrichtung zu betreiben.

Hintergrund hierfür ist die nicht mehr ausbaufähige Kläranlage in Lichtenhaag und die gleichzeitige aktuelle Überlastung dieser Anlage. Aus wirtschaftlichen Gründen kam daher kein Neubau einer gesonderten Anlage in Lichtenhaag in Betracht, sondern der Zusammenschluss mit der Kläranlage in Gerzen mittels Pumpstation und Druckleitung.

Für die Abrechnung der Entwässerung ist nun zwingend einheitlich das Kalenderjahr als Abrechnungsjahr zu wählen. Damit muss auch Ihnen im Ortsteil Gerzen gegenüber die Abrechnungsperiode umgestellt werden, sowie dies im Ortsteil Lichtenhaag seit jeher der Fall ist.

Der dortige Wasserzweckverband Hofham rechnet ebenfalls in der Periode Kalenderjahr ab.
Die künftigen Entwässerungsgebühren gelten dann einheitlich in Gerzen und Lichtenhaag und werden zum 01.01.2023 neu festgesetzt; bis Ende 2022 werden in Lichtenhaag und Gerzen noch unterschiedliche Gebühren verrechnet.

Ab 01.01.2023 gilt eine einheitliche Gebühr von           3,80 Euro / m³ Abwasser. 

Der Zweckverband Wasserversorgung mit Sitz in Aham, der den Hauptort Gerzen versorgt, prüft derzeit ebenfalls eine Umstellung der Abrechnungsperiode auf das Kalenderjahr. Solange dies allerdings nicht der Fall ist, werden Sie seitens der Gemeinde Gerzen auch in Zukunft gebeten eine gesonderte Ablesung ihrer Wasserzähleruhr vorzunehmen.

 

Bitte unterstützen Sie uns hierbei! Bereits heute gilt Ihnen dafür unser Dank.

 

Selbstverständlich stehen Ihnen auch unsere Mitarbeiter im Steueramt für Rückfragen zur Verfügung  (Tel.: 9604-984 oder (steueramt@gerzen.de)

 

Die Satzungen sind auszugsweise in Dezember-Bürgerblatt´l 2022 abgedruckt und natürlich auf der Homepage der Verwaltungsgemeinschaft Gerzen unter Rathaus & Service im Ortsrecht der Gemeinde Gerzen veröffentlicht.

https://www.gemeinde-gerzen.de/Ortsrecht.n134.htm

drucken nach oben